Ich höre jetzt „Das Känguru-Manifest“ von Marc-Uwe Kling

Nachdem mir Teil 1 so gut gefallen hat, MUSSTE ich natürlich gleich den zweiten Teil in meinen CD-Spieler schieben.

Erster Satz:
(Nachdem ALLERHAND anderes geschrieben steht, geht es IRGENDWANN mal mit Kapitel 1 los) „Ding Dong.“ (Marc-Uwe Kling hält wohl gern an alten Gewohnheiten fest.)

Ich höre jetzt „Die Känguru-Chroniken“ von Marc-Uwe Kling

Und schon wieder ein Schummel-Post. Das Hörbuch habe ich letztens nach dem Urlaub schon gehört.
Mittlerweile drei Mal schon. Die ersten zwei Mal aber nur eine gekürzte Version. Heute konnte ich endlich die ungekürzte Version aus der Packstation fischen.

In dem (Hör)Buch geht es um eine sehr skurrile WG. Ein Kleinkünstler und ein sprechendes Känguru liefern sich einen Schlagabtausch nach dem anderen und lustig ist es schon ab der ersten Sekunde.

Erster Satz:
(Nach einem Zitat) „Was bisher geschah: Nichts.“ (Das war das erste Mal, dass ich beim Hören laut aufgelacht habe.)
Erstes Kapitel: „Ding Dong.“