Juni-Liste

Ich habe mir vorgenommen, in diesem Jahr keine Bücher zu kaufen. Das hatte ich im Mai zwar eigentlich schon gebrochen, aber da das Buch 2,50 Euro gekostet hat, sah ich es als Ausnahme.
Als ich einer Freundin dann „Auris“ zum Geburtstag kaufen wollte, stellte ich fest, dass das Cover so toll geprägt ist. Aus Angst, dass spätere Auflagen nur noch glatte Cover haben, habe ich das Buch auch für mich mitgenommen. Da ich es dann von Payback-Punkten bezahlt habe, zähle ich es einfach mal als geschenkt. Man muss nur wissen, wie.

Tatsächlich war das aber auch alles, was buchtechnisch im Juni stattfand. Deswegen zeige ich „Auris“ dort, wo ich unter anderem meinen Juni verbracht habe: unter dem Spielbogen mit meiner Tochter.

Gelesen:

Gekauft:

Geschenkt:
Vincent Kliesch – Auris

Rezensionsexemplare:

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: