Ich lese jetzt „Nightmares! – Die Stadt der Schlafwandler“ von Jason Segel und Kirsten Miller

Vor ziemlich genau drei Jahren las ich „Nightmares! – Die Schrecken der Nacht“ und damit den Vorgänger zu „Nightmares! Die Stadt der Schlafwandler“. Auch wenn es mir gut gefallen hat, blieb der zweite Teil im Regal stehen. Mein Freund, der mir damals die ersten beiden Teile zusammen schenkte, war verständlicherweise nicht erfreut und sogar etwas enttäuscht, dass ich sein Geschenk so stiefmütterlich behandelte.
Als ich nun ein neues Buch aus dem Regal ziehen wollte, wusste ich einfach, dass es eins seiner Geschenke sein soll.

Ich bin froh, dass ich mich für Charlie entschieden habe, der sich im ersten Teil seinen Albträumen und all den Monstern darin stellen musste und der sich nun mit Schlafwandlern aus der Nachbarstadt konfrontiert sieht.

Erster Satz:
„Es war schon fast halb elf Uhr abends, und das einzige Licht, das in der Innenstadt von Orville Falls noch brannte, kam aus den Fenstern der örtlichen Zeitungsredaktion.“

Werbeanzeigen

Ein Kommentar (+deinen hinzufügen?)

  1. elizzy91
    Dez 14, 2018 @ 11:09:25

    Das hört sich spannend an ich bin schon gespannt auf deine Rezension!

    Ps. Zur Info – ich bin mit meinem Blog zum selbsthosting umgezogen – wenn du meine Beiträge weiterhin sehen und eine Meldung erhalten möchtest, müsstest du mir neu über E-Mail folgen. Ich würde mich freuen, dich auf meinem Blog wieder zu begrüssen! Alles Liebe http://www.readbooksandfallinlove.com

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: