Ich lese jetzt „Das Sternenkind und der Rabe“ von Andreas Herteux

herteux_das-sternenkind-und-der-rabeEs gibt einen neuen – bisher noch kleinen – Verlag auf dem Markt, den Erich von Werner Verlag.

Als ich gefragt wurde, ob ich „Das Sternenkind und der Rabe“ als Rezensionsexemplar bekommen möchte, sagte ich sofort zu. Auch wenn ich mittlerweile sowas wie erwachsen bin, verliere ich mich doch mal wieder ganz gern in Kinder- und Jugendbüchern.

Der Titel dieses Buches ist durchaus aussagekräftig. Eines Nachts fällt ein Stern vom Himmel und ihm entsteigt ein kleines Mädchen, das Sternenkind. Sie trifft auf einen Raben, der nicht viel über Menschen weiß, außer eines: Sie alle suchen nach Liebe. Doch weder er, noch das Sternenkind kennen sich in diesem Bereich aus. Also begeben sie sich zusammen auf die Suche.

Der Erich von Werner Verlag engagiert sich auch sozial, vor allem in Verbindung mit „Das Sternenkind und der Rabe“.
Sie haben ein Crowd-Funding-Projekt ins Leben gerufen, um eine arabische Version dieses Buches erstellen zu können. Eine Auflage davon soll kostenlos Einrichtungen und Familien mit arabisch-sprechenden Kindern- und Jugendlichen zur Verfügung gestellt werden.
Wer dieses Projekt unterstützen möchte, kann auf der Crowd-Funding-Seite vorbeischauen: Kinderhilfe – Arabische Version eines Kinderbuches. Das Projekt läuft noch bis Anfang Januar.

Erster Satz:
„In einer wunderschönen Nacht, wie sie klarer und reiner nicht sein konnte, löste sich ein Stern vom Himmel und fiel mit rasender Geschwindigkeitauf die Erde.“

Advertisements

Ein Kommentar (+deinen hinzufügen?)

  1. Trackback: Gewinnspiel: Das Sternenkind und der Rabe | Buecherherz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: