David Safier – Mieses Karma hoch 2

Safier_Mieses Karma hoch 2

Daisy trinkt, faulenzt und bestiehlt auch schon mal ihre WG-Genossen. Marc ist ein arroganter Hollywood-Star. Und beide haben keine Ahnung, was das Wort Liebe eigentlich bedeutet. Als sie gemeinsam bei einem Autounfall sterben, werden sie als Ameisen wiedergeboren. Im Jenseits erklärt ihnen Buddha, dass sie in ihrem Leben zu viel mieses Karma angehäuft haben. Aber Daisy und Marc möchten auf gar keinen Fall als Ameisensoldaten in den Krieg ziehen. Was also tun? Die Antwort lautet: Gutes Karma sammeln, damit es auf der Reinkarnationsleiter wieder nach oben geht! Doch das ist nicht so einfach, wenn man sich nicht ausstehen kann und sich gegenseitig die Schuld am eigenen Unfalltod gibt.
Und noch viel schwerer wird es, wenn man sich trotz allem ineinander verliebt… (Klappentext)

Es ist genau sechs Jahre her, dass ich „Mieses Karma“ gelesen habe. Ich hatte damals viel Spaß mit dem Buch und beäugte deswegen den Nachfolger eine Weile in den Buchhandlungen dieses Landes. Kindler war dann so lieb und hat mir ein Rezensionsexemplar zukommen lassen.

Daisy und Marc sterben und werden als Ameisen wiedergeboren. Nun versuchen sie gutes Karma zu sammeln, um als ein größeres Tier wiedergeboren zu werden. Dabei erleben sie zusammen allerhand tierische Abenteuer.
Mit dieser Story hebt sich dieses Buch nicht allzu sehr von „Mieses Karma“ ab, doch mich persönlich störte das nicht. Erstens kann ich mich nicht mehr en détail an den ersten Teil erinnern und zweitens gefällt mi das Konzept so gut, dass ich diese Story gern noch einmal gelesen habe.

Dank der verschiedenen Abenteuer und Wiedergeburten ist das ganze Buch eine riesige Wundertüte. Immer wieder wird man überrascht, trifft neue Tiere, neue Situationen, neue Gefahren. Die Spannung wird deswegen ebenfalls permanent oben gehalten. Will man doch wissen, wo Daisy und Marc reinkarnationsmäßig das nächste Mal landen werden und ob sie ihre Pläne umsetzen können.

Die beiden Hauptpersonen sind dabei durchaus nicht zwingend sympathisch. Beide sind mit ihren Mitmenschen nicht immer liebevoll umgegangen und sie ändern sich auch nicht zum kompletten Gegenteil, nur weil sie gestorben sind. Doch trotzdem baute ich schnell eine Bindung zu den beiden auf und folgte ihnen gern auf ihrem Weg.

Sprachlich war das Ganze auch wunderbar. Locker, humorvoll, ungezwungen. Durch die sehr kurzen Kapitel war man förmlich zum stetigen Weiterlesen eingeladen. Das Buch lässt sich schnell weglesen.

„Mieses Karma hoch 2“ zählt definitiv zum Genre „Humor“. Ich persönlich hatte zwar Spaß mit der Geschichte und den Figuren, musste aber nicht lachen. Auch nicht schmunzeln oder kichern, aber es fehlte mir auch nicht. Ich las es trotzdem sehr gern.
Ich kann mir aber auch vorstellen, dass Leser, die sich noch sehr gut an „Mieses Karma“ erinnern, wenig Neues entdecken werden.

Und trotz des Spaßes zählt es nicht zu den besten Büchern, die ich je gelesen habe. Dazu hätte ich dann doch ganz gern gelacht oder wäre anderweitig berührt worden.
So erhält „Mieses Karma hoch 2“ 4 Sterne von mir.

David Safier – Mieses Karma hoch 2
Kindler, 29. Oktober 2015
ISBN 3463406233
319 Seiten
Gebunden; 18,95 Euro

Reihenfolge der Bücher:
1. Mieses Karma
2. Mieses Karma hoch 2

Safier_Mieses Karma Safier_Mieses Karma hoch 2

Kostenloses Rezensionsexemplar

Advertisements

Ein Kommentar (+deinen hinzufügen?)

  1. Trackback: David Safier – Traumprinz | Buecherherz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: