Ich lese jetzt „Eisige Schwestern“ von S. K. Tremayne

Tremayne_Eisige SchwesternEs ist ein paar Wochen her, da sah ich eine überschwängliche Rezension für „Eisige Schwestern“ bei einer Buch-Instagrammerin (Was es nicht alles gibt…).
Ich las mir die Beschreibung durch und war sofort angetan.
Ein Jahr nachdem die Zwillingsschwester Lydia ums Leben gekommen ist, behauptet ihre Schwester Kirstie plötzlich, die Eltern hätten den falschen Zwilling beerdigt. Sie sei Lydia und Kirstie wäre tot.

Ich schlich um das Buch herum und kaufte es schlussendlich.
Plötzlich tauchte das Buch auf anderen Blogs auf und sogar auf der SPIEGEL-Bestseller-Liste steht es. Ich habe also gar keinen fancy Geheimtipp, wie ich erst dachte.
Trotzdem freue ich mich nicht weniger auf dieses Buch.

Erster Satz:
„Unsere Stühle stehen zwei Meter voneinander entfernt.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: