SuB-Umsortierung

Das Problem mit einem hohen SuB ist ja, dass ein riesiger Stapel ungelesener Bücher rumliegt. Und der will auch erstmal irgendwo untergebracht werden.
Am Anfang hatte ich ein SuB-Körbchen. Ein einfaches Einkaufskörbchen reichte. Das waren Zeiten…
Dann eroberte ich die Mängelexemplar-Boxen, die Kirche in der Nähe mit den günstigen Büchern, den Bücherbasar auf Arbeit mit den Büchern, die die Redakteure zugeschickt bekommen und noch so viel mehr.

SuB1Irgendwann wurde aus dem Körbchen ein 80cm-Billy-Regal. Später kam ein 40er-Billy dazu. Irgendwann reichten die beiden Regale nicht mehr und es kamen noch die passenden Aufsätze dazu.
Man ahnt es, es dauerte nicht lange und selbst die waren proppenvoll. Also stopfte ich die Bücher auch ins Sideboard neben den Regalen. Drei Fächer, in denen die Bücher jeweils dreireihig Standen und auf denen dann noch weitere Bücher lagen. Also war es auch hier proppenvoll.
Dann fing ich schon an, die neuen Bücher auf die Bücher im Regal zu legen. Ich stapelte, was das Zeug hielt.
Selbst das reichte irgendwann nicht mehr und ich musste den Boden vor dem Regal belagern.
Ich wurde immer unglücklicher: zwei Regale plus Aufsätze, drei Fächer im Sideboard, Boden.

SuB2Es blieben nur zwei Möglichkeiten: Bücher aussortieren oder neu ordnen.
In ersterem bin ich schlecht. Ich habe es gerade mal geschafft, drei Akte-X-Bücher und ein doppeltes vom SuB wegzugeben.
Der Rest musste neu sortiert werden.
Also holte ich die Bücher im Regal, die auf den anderen Büchern lagen, die vom Boden und die vom Sideboard heraus und stapelte sie alphabetisch.

SuB3Dann konnte ich alles wieder ins Regal einsortieren.
Dort ist nun alles zweireihig und nichts liegt mehr. Dafür stehen leider auch nicht mehr alle Bücher bündig zum Regalboden, sondern sie gucken wirr aus dem Regal hinaus. Ich mag es nicht so sehr, wie das Bündige mit den liegenden Büchern, aber immerhin sind Boden und Sideboard endlich wieder buchfrei.

Advertisements

4 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. seitengeraschel
    Mai 14, 2015 @ 10:24:31

    Ich habe das letztes Jahr auch mal gemacht… man ist ja dann, trotz diverser Listen und so weiter, doch erstaunt, was man so hat. Bei dir im Regal habe ich auch ein paar sehr schöne Bücher entdeckt! Viel Spaß beim Lesen! 😊

    Antwort

    • buecherherz
      Mai 15, 2015 @ 13:31:02

      Vor allem bin ich erstaunt, wie leicht es mir fiel, Bücher in die zweite Reihe zu schieben und damit ja als eher uninteressant einzustufen.
      Ich bin aber auch gespannt, was mein Regal noch so für mich bereithält. 🙂

      Antwort

  2. Kastanies-Leseecke
    Mai 14, 2015 @ 15:32:15

    Ich kann auch machen, was ich will, der SuB steigt und steigt und steigt… 😉
    Ich sollte vielleicht auch mal wieder (aus)sortieren… *seufz*

    Antwort

    • buecherherz
      Mai 15, 2015 @ 13:32:28

      Ich habe mir vorgenommen, dieses Jahr keine Bücher mehr zu kaufen (außer das neue von Fitzek natürlich!). Mal sehen, wie es klappt.
      Aussortieren ist einfach fies bei den ungelesenen Büchern. Da hat man ja doch mal Geld für ausgegeben…

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: