Sonntägl(Ich) #45

Dieses wird vorerst der letzte Sonntägl(Ich)-Post sein.
So sehr ich es liebe, ihn zu machen und so sehr ich es mag, mir immer wieder anzugucken, was ich so gemacht habe, so sehr nervt es mich auch, dass mein Blog im Moment weniger ein Buchblog, als viel mehr ein „Und das habe ich letzte Woche gemacht“-Blog ist.
Es wird also erst wieder Sonntägl(Ich) geben, wenn ich auch wieder mehr lese. Wenn dieser Post wieder die Rezensionen auflockert und nicht andersherum.

Ich hatte erst überlegt, ob ich ihn alle zwei Wochen schreibe, aber bei meinem Lesetempo, ist selbst das im Moment zu oft.
Aber deswegen hier eine kleine Zusammenfassung der letzten zwei Wochen.

Es war Silvester! Juhu!
Ich bin im Moment so faul, hätte ich nicht einer Freundin zugesagt, dass ich mich mit ihr treffe, ich hätte bestimmt versucht, meinen Freund zu überreden, dass wir Silvester voll gemütlich auf der Couch verbringen. So waren wir aber nun wieder am Hamburger Hafen, wie schon im letzten Jahr.

Silvester

Bevor wir losgingen, haben wir Blei gegossen. Ich frage mich jedes Mal aufs Neue, warum da so abstrakte Figuren in dem Heftchen stehen. Mit viel Wohlwollen habe ich jedes Jahr einen Ast.

Silvester2

Zu Weihnachten bekam ich ja eine Crêpes-Pfanne und die wollte ausprobiert werden. Leider vertauschte ich in den Angaben Milch und Mehl und plötzlich guckte mir eine eher feste als flüssige Masse aus der Schüssel entgegen. Mein Freund rettete es ziemlich gut und durfte dann auch gleich mal die Crêpes machen. Sie waren sehr lecker!

Crepes

Auch wenn ich in der Großstadt lebe, sehe ich ab und zu Eichhörnchen und jedes Mal muss ich aufs Neue probieren, sie gut zu fotografieren. Und jedes Mal scheitere ich wieder.

Eichhörnchen

Ich habe ja Probleme mit dem Wegschmeißen. Also nicht grundsätzlich, aber an manchen Sachen hängt mein Herz. Jetzt fasste ich mir aber eben jenes und entrümpelte mal eine kleine Ecke. Dort befanden sich alte Zeitschriften aus den Jahren 2003/2004 und auch noch alte Bravo-Poster aus denselben Jahren. Ich schäme mich fast, das überhaupt zu schreiben. Die Poster flogen geschlossen in das Altpapier. Der ganze dicke Stapel. (Aufeinandergelegt waren es locker 10cm Papier.)

Poster

Ich habe diese Tasche bei Amazon gesehen und musste sie haben. Sie ist natürlich schrecklich unpraktisch, aber eine Fuchstasche! Wie süß ist das denn?!

Fuchstasche

Im gleichen Atemzug sah ich auch die Eulentasche. Die bekam ich von meinem Freund zu Weihnachten.

Eulentasche

Mit kleinen Elefantenfüßen habe ich einfach kein Glück. So richtig prächtig sehen sie bei mir nie aus und dann werden sie immer totgegossen. Der erste von meiner Mutter, der zweite von meinem Freund. Beide haben dafür mächtig Ärger bekommen und lassen von nun an die Finger von meinen Elefantenfüßen. Das könnte das große Glück für Nummer 3 werden.

Elefantenfuß

Groooooße Freude! Ich habe einfach mal so (eigentlich aus Entzugsgründen) bei Marc-Uwe Kling auf die Homepage geschaut. Da stand doch tatsächlich etwas von „Das Känguru reloaded“. Alles noch mal aus der Sicht vom Känguru. Wenn da echt was kommt, dann weine ich vielleicht ein bisschen vor Glück.

Känguru

Eine ganz liebe Kollegin (und mittlerweile Freundin) war über Silvester in Wien und hat mir ein Lesezeichen mitgebracht. Ich habe mich sehr gefreut. Es wird einen Platz in einem Buch finden!

Sisi

Eine andere ganz liebe Kollegin (und Freundin) war über Weihnachten in New York und hat mir ein paar Sachen mitgebracht. Ketten, Nagellack und einen Kugelschreiber von einem großen Buchgeschäft.

NY

Ich versuche es gerade wieder mit ein wenig Low Carb. Morgens gibt es Vollkornbrot, mittags Paprika und Naturjoghurt und abends Salat oder etwas Warmes. Es gab schon Hähnchengeschnetzeltes mit Käse und einmal Hähnchen-Pfanne (mit Mais, Paprika, Zwiebeln, Schmand, Käse und Gewürzen). Wenn ich das so lese, sollte ich vielleicht gleichzeitig noch Low Fett überdenken…

Essen

Endlich ist dieses Parfum alle! Ich besitze es seit Jahren. Ich habe es mal für stolze 4,99 Euro bei Rossmann gekauft. Es war unglaublich süß und ich mochte es kaum. Aber ich konnte es einfach nicht wegschmeißen (da wären wir wieder beim Thema). Nun ist es aber endlich alle. Ich bin sehr, sehr froh!

Parfum

Mehr Nagelfotos wie immer auf Nagellackherz.

Nägel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: