Sonntägl(Ich) #35

Es ist kurz, es ist knackig, es ist Sonntägl(Ich)! YEAH!
Letzte Woche ist es ausgefallen, denn ich war im Urlaub. Der erste Urlaub mit meinem Freund. Es ist alles gut gegangen, auch wenn einer meiner Lieblingssprüche war: „Pass bloß auf, Freundchen! Die meisten Paare trennen sich im Urlaub!“. Aber nein, wir kamen fast noch glücklicher zurück, als wir hingefahren sind.
Um also kurz vor dem Herbst noch einmal richtig tolles Wetter zu genießen, ging es in die Türkei.
Wir hatten von unserem Balkon (also von beiden Balkonen, denn wir hatten ein riesiges Zimmer und deswegen auch zwei Balkone) einen perfekten Meerblick.
Es war wunderschön.
Witzig fand ich die Cola-Flaschen, die (logischerweise) mit türkischen Namen bedruckt waren und die Milka-Schkolade mit Pistazien (entweder gibt es die bei uns nicht oder ich sehe sie nur nie. Ich musste sie auf jeden Fall kaufen und essen und fand sie klasse.)

Urlaub

Vor dem Urlaub bewies mein Freund aber noch einmal Traummann-Qualitäten, als er extra für mich losging und mir meine heißgeliebten Haselnusskekse besorgte, die ich nirgends fand.

Haselnusskekse

Apropos Essen, das mein Freund extra für mich besorgt. Ich suchte auch wochenlang nach dem Joghurt mit der Ecke mit Ahoi-Brause. Ich fand ihn nirgends, bis er ihn irgendwann mitbrachte.Der Joghurt schmeckte mir dann auch sehr gut.

Joghurt mit der Ecke

In einem der letzten Sonntägl(Ich)s erzählte ich noch, dass ich zwar jetzt stolze Besitzerin von Masking Tape bin, aber nicht weiß, was ich damit machen soll. Nun habe ich aber gleich mal Geschenke damit verpackt und ich fand sie sehr schick.

Geschenke

Heute war bei uns (wie wohl in vielen Teilen der Republik) verkaufsoffen. Ich schlug nicht so sehr zu wie die letzten Male, aber ein bisschen doch. Mein liebster Klamottenladen ist im Moment Pieces. Da finde ich immer etwas. Heute gab es eine Leggins (schlicht schwarz und deswegen nicht auf dem Foto), einen grauen Wollcardigan, ein weißes Shirt und einen Pulli, der so niedlich besprenkelt aussieht und mich stark an die 80er-Jahre-Mode erinnert.
Bei Thalia kaufte ich dann spontan noch drei Bücher und einen Taschenkalender von teNeues. Die Künstlerin (oder wie das in dem Fall heißt. Auf jeden Fall die Schöpferin der niedlichen Bildchen.) ist Valentina Ramos, von der ich in diesem Jahr auch schon einen wunderschönen Wandkalender habe. Für nächstes Jahr habe ich ihnen heute auch bestellt, denn er war leider nicht im Laden.

Verkaufsoffen

Mehr Bilder und Infos auf Nagellackherz.

Nägel

Advertisements

2 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Alice
    Sep 29, 2014 @ 14:23:34

    Schoki mit Pistazie HIERHER!!!!!!!!!

    Die Geschenke sind sehr hübsch geworden! Ich brauch wohl auch mal Packpapier, damit das Tape noch besser zur Geltung kommt… Ich verunstalte/gestalte damit übrigens auch schnöde Briefumschläge!

    Antwort

    • buecherherz
      Sep 29, 2014 @ 14:50:48

      Ich bin auch dafür, dass diese Pistazien-Milka hier eingeführt wird!

      Briefumschläge…gute Idee. Ich schicke zwar nie Briefe an Freunde oder Familie, aber falls, dann werden die wohl jetzt auch verschönert. 🙂

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: