Colleen Hoover – Weil ich Layken liebe

Hoover_Weil ich Layken liebeNachdem ich auf einigen Blogs begeisterte Rezensionen las, kaufte ich mir dieses Buch in einem Anfall von „Na mal sehen, ob ihr alle Recht habt!“. Wenn ich ehrlich war, ließ mich der Klappentext zwar einmal kurz auflachen („Das ganz große Glück – drei Tage lang.“), aber ansonsten begeisterte er mich so gar nicht:

Nach dem Tod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Texas nach Michigan. Nie hätte Layken gedacht, dass sie sich dort bereits am ersten Tag Hals über Kopf verliebt. Und dass diese Liebe mit derselben Intensität erwidert wird. Es sind die ganz großen Gefühle zwischen Layken und Will. Das ganz große Glück – drei Tage lang. Denn dann stellt das Leben sich ihrer Liebe mit aller Macht in den Weg… (Klappentext)

„Wie so viele Bücher!“, könnte man sagen. Tod eines Elternteils, Umzug, große Teenagerliebe, Probleme. „Ja ja!“, würde ich dann sagen, „aber wie das dargestellt wurde! Ein Traum!“
Tatsächlich war ich von „Weil ich Layken liebe“ so begeistert, dass ich es an einem Tag durchgelesen habe. Und das passiert mir eigentlich nie. Ich war von Anfang an in der Geschichte drin. Sofort war ich gepackt von der tollen Layken. Sie wirkt stark und schwach zugleich. Sie ist klug und trotzdem impulsiv. Sie macht Fehler wie jede Jugendliche und macht trotzdem noch viel mehr richtig. Ich mochte sie einfach auf Anhieb.

Auch die anderen Personen machten es mir leicht. Jeder hatte seine eigenen Probleme und Kämpfe auszutragen, aber niemand verschanzte sich hinter ihnen. Jede Person – so schien mir – ließ mich an seinem Seelenleben teilhaben. Als Leser wird man nicht auf Distanz gehalten, man wird mitten rein ins Geschehen gezogen.

Und das Geschehen, so muss ich auch sagen, gibt auf den ersten Blick wirklich nicht allzu viel her.
Als Layken in die neue Straße kommt, trifft sie sofort auf Will. Und auch wenn sie sich anfangs ein wenig sträubt, kann sie es nicht leugnen, dass sie sich in ihn verliebt hat. Und zwar so richtig. Zum Glück beruht das aber auf Gegenseitigkeit. An dieser Stelle gibt es unglaublich viel Kitschpotenzial und glücklicherweise wird das sehr gut umschifft.
Ich fand die Annäherung – zugegebenermaßen etwas schnell – sehr süß und passend für einen Jugendroman.
Und so groß das Glück auch war, es wird jäh unterbrochen. Den Grund habe ich verstanden und ich wusste auch, warum das so sein muss und trotzdem fieberte ich mit und überlegte eigenständig Ideen, wie die beiden das Problem lösen konnten. Als könnte ich in dem Roman damit irgendetwas bewegen. Und gerade weil der Grund nicht die große Dramatik war, sondern ein Scheitern an alltäglichen Dingen, gefiel es mir doch.

Was mir ebenfalls besonders gefiel, waren die Umstände, in die das Buch eingebaut war. Man wandelte in der Welt der Poetry-Slammer und ich war begeistert davon.
Auch davon, dass die Autorin konsequent vor jedes Kapitel ein Lied-Zitat der Band „The Avett Brothers“ voranstellte, dessen Text so perfekt auf das Folgende abgestimmt war.

Zuletzt bleibt mir nur noch etwas zur Sprache zu sagen. Auch sie passte so gut. Alltagssprache, ohne plump zu sein. Sie unterforderte mich nicht, sondern trug mich federleicht durch die Seiten.

Manchmal musste ich lachen und manchmal sogar weinen. Ich fühlte mich pudelwohl in dem Buch. Und trotz aller Begeisterung fehlt der allerletzte Funken, der das Buch für mich zu einem 5-Sterne-Buch gemacht hätte. Es ist aber wirklich toll und sein Nachfolger wartet schon auf mich. Ich vergebe 4,5 Sterne.

Colleen Hoover – Weil ich Layken liebe
Originaltitel: Slammed (Januar 2012)
dtv, 1. November 2013
ISBN 3423715626
352 Seiten
Taschenbuch; 9,95 Euro

Reihenfolge der Bücher:
1. Weil ich Layken liebe – Originaltitel: Slammed
2. Weil ich Will liebe – Originaltitel: Point of Retreat
3. Weil wir uns lieben – Originaltitel: This Girl
Hoover_Weil ich Layken liebe Hoover_Weil ich Will liebeHoover_Weil wir uns lieben

Weitere Bücher der Autorin (klicke für die Rezension):

Advertisements

16 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. wortmagieblog
    Jun 24, 2014 @ 14:17:45

    Das klingt wirklich gut, ab auf die Wunschliste damit. Danke dir! 😀
    LG,
    Elli

    Antwort

  2. Trackback: Colleen Hoover – Weil ich Will liebe | Buecherherz
  3. seitengeraschel
    Aug 05, 2014 @ 19:32:16

    Das Buch hat mir eine Freundin für den Sommer ausgeliehen… du machst mich jetzt ganz schön neugierig! 🙂

    Antwort

  4. Trackback: Colleen Hoover – Weil wir uns lieben | Buecherherz
  5. LarasWelt
    Aug 21, 2015 @ 08:10:08

    Ich habe das Buch auch geliebt. Gerade die Poetry Slam-Szene, die dargestellt wurde, fand ich sehr gut. Ich brauchte auch sofort den zweiten Teil.

    Antwort

    • buecherherz
      Aug 21, 2015 @ 09:49:19

      Ich würde auch heute noch jederzeit eine Lanze für dieses Buch brechen. Es ist einfach toll! Leider konnte mich der zweite Teil schon weniger überzeugen und der dritte hat mich richtig enttäuscht.

      Antwort

      • LarasWelt
        Aug 21, 2015 @ 09:59:14

        Oh… Ich will den dritten gerade lesen. So ein Mist! Ich hatte gehofft, er wäre auch gut :(.

      • buecherherz
        Aug 21, 2015 @ 10:05:49

        Oh, da wollte ich dir natürlich keine Angst machen. Andere sind von dem Teil begeistert. Ich war einfach von der Art der Erzählung enttäuscht. Aber nichtsdestotrotz lässt es sich gut lesen. Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen, dass du an dem Buch mehr Spaß hast als ich.

  6. Trackback: Ich lese jetzt “Wunder” von Raquel J. Palacio | Buecherherz
  7. Trackback: Ich lese jetzt “Love and Confess” von Colleen Hoover | Buecherherz
  8. Trackback: Colleen Hoover – Love and Confess | Buecherherz
  9. Trackback: Ich lese jetzt “Maybe Someday” von Colleen Hoover | Buecherherz
  10. Trackback: Colleen Hoover – Maybe Someday | Buecherherz
  11. Trackback: „Nächstes Jahr am selben Tag“ – Das neue Buch von Colleen Hoover | Buecherherz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: