Sonntägl(Ich) #21

Diese Woche stand ganz im Zeichen meiner Lieblingstagung. Nach zwei Stunden Schlaf in der Nacht zuvor, saß ich jedoch erst einmal völlig übermüdet im Zug.
Dieses Mal hatte ich gleich zwei Koffer dabei. Einen für meine Sachen, einen für all die Bücher. Dafür sah ich dieses Mal Vorträge von Joschka Fischer (dessen Ausführungen ich quälend langweilig fand) und Jenke von Wilmsdorff.

Tagung

Meine Woche begann aber vorher noch ein bisschen dramatisch, als ich ausnahmsweise mal mit unlackierten Nägeln auf Arbeit saß und dann im Tageslicht sehen konnte, dass mein linker Mittelfinger von dem pinken Lack, den ich vorher trug, total verfärbt war. Ich musste den Finger wohl korrigieren und hatte mehr Unterlack entfernt, als gewollt. Dabei hatte ich alle Verfärbungen mittlerweile so gut rauswachsen lassen. Und an der rechten Hand, war mir dann auch noch der Nagel des Ringfinger eingerissen, sodass er ab musste.

Nägel-Mist

Da ich auf Tagungen immer schlichte Nägel bevorzuge, lackierte ich von Essie Go Ginza und als Akzent dazu das glitzernde Beyond Cozy.

Nägel

Seit Februar durfte ich auch endlich wieder in meinen Keller. Er sieht so viel hübscher aus und mehr Platz habe ich jetzt auch noch (links neu, rechts alt), denn als Trennwand dienen jetzt nur noch Holzwände und keine dicken Mauern mehr. Dafür kann nun jeder dem anderen reingucken. Es gibt nun aber auch Licht in jedem Keller und eine Steckdose. Zum Glück kommt mein Vater nächste Woche und hilft mir, all den Keller-Kram aus meiner Wohnung wieder in den Keller zu schaffen.

Neuer Keller

Neben der Tagung, gab es noch ein zweites Highlight diese Woche. Eine Freundin und ich haben unseren Sommerurlaub gebucht. Es wird nach Kuba gehen! Ich hatte noch nie so viele Schwierigkeiten, eine Reise zu buchen. Wir beide sind wohlweißlich sofort in ein Reisebüro gegangen und haben es gar nicht erst selbst probiert. Aber die deutschen Hygiene-Standards sollte man ganz schnell vergessen, wenn man im Urlaub dort richtig glücklich sein will. Wir hatten uns dann auch erst für ein Hotel entschieden, das mir ziemliche Bauchschmerzen bereitete. Glücklicherweise bekam meine Freundin zu der Zeit keinen Urlaub und wir mussten den Urlaub einen Monat vorziehen. Und schwupps, sind wir in einem viel besseren Hotel für viel weniger Geld. Nur, weil wir aus der Ferienzeit raus sind…

Reisunterlagen

Da ich bisher immer nur Urlaub in Europa gemacht habe, besitze ich keinen Reisepass. Ich musste mir also biometrische Passfotos machen. Schnell noch ein Foto vorher gemacht und ich dachte: „Joa, die könnten ok werden! Auch wenn sie biometrisch werden…“ (links). Danach musste ich der Freundin Recht gegeben, mit der ich fliegen werde: „Auf den Bildern sieht man aus wie ein Schwein!“ (rechts).

Passfoto

Ich war vor 1,5 Jahren beruflich und privat öfter mal in Baden-Württemberg und da dann an der französischen Grenze. Ich habe gar nicht mehr aufgehört Flammkuchen zu essen. Wieder zurück zuhause, machte mich der tiefgefrorene Flammkuchen, den man kaufen kann, nicht so richtig glücklich. Darum habe ich es nun nochmal mit dem Aufstrich probiert, den man auf Brot in den Ofen schieben kann. Es war wirklich sehr lecker, erinnerte aber auch nur entfernt an Flammkuchen.

Ofen-Aufstrich

Eingekauft habe ich auch und ich lasse das Bild lieber mal gänzlich unkommentiert. Obwohl, nee, doch nicht. Ich habe mittlerweile ja fast alle gängigen Nagellack-Marken weggekauft und langsam muss ich mein Feld ausweiten. Rival de Loop gehört normalerweise weder in der normalen, noch in der Young-Version zu meinem Beuteschema. Ich weiß nicht, wieso, ich mag die Marke einfach nicht. Nachdem ich auf Instagram aber ständig Bilder von der Sorbet-Collection sah, musste ich sie haben. Ich alter Mitläufer.

Nagellack

Als in einer meiner letzten Beauty-Boxen die 3-Minuten-Kur von Aussie enthalten war, war ich nur mäßig begeistert. Ich hatte die vorher schon in einer anderen Box und ich war damals ziemlich unglücklich mit ihr. Die Pflegewirkung fand ich zwar ok, aber sie stank entsetzlich chemisch, irgendwie nach Gummi… wie neue Autoreifen, aber noch viel ekliger… und ich brauchte trotz Anwendung bei jeder Haarwäsche ewig, um die Flasche leer zu bekommen. Im Internet las ich dann Meinungen, dass das so lecker nach Kinderkaugummi riechen würde und ich fragte mich schockiert: „Was hattet ihr denn für Kaugummi in der Kindheit???“. Ich habe mich also nun auf das schlimmste eingestellt und als ich die Kur aus der Flasche presste, sah ich schon ganz verwundert, dass sie dieses Mal weiß und gar nicht rosa war. Und dieses Mal roch sie auch nach Kaugummi – oh Wunder. Es gibt also verschiedene Versionen und ich hatte beim ersten Mal die ekligere. Dafür empfand ich dieses Mal die Pflegewirkung als nicht so gut.
Außerdem habe ich diese Woche noch „Gravity“ geguckt und war schwer enttäuscht. Durch die ganzen gewonnen Oscars dachte ich, ich sehe jetzt ein Wunderwerk der Filmgeschichte. Aber nein, ich öffnete mehr als einmal das Menü und guckte nach, wie lange ich diesen langweiligen Film noch ertragen muss. Der Ton war schlecht, die Geschichte war schlecht, die Erklärungen waren zu wenig, es war verwirrend… aber immerhin waren die Schauspieler (also die zwei, die dabei waren: Sandra Bullock und George Clooney) ganz gut. Hätte ich ihn allein geguckt, hätte ich ihn abgebrochen.

Aussie_Gravity

Advertisements

3 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Alice
    Apr 16, 2014 @ 16:36:46

    Deine Definition von „schlicht“ *brüllvorlachen* Aber wunderschön ist’s.

    Du hast echt meinen Traumjob 🙂 Was ist das? Verlagskauffrau? Ich bedauere sehr während des Studiums nicht die Ausbildung zur Buchhändlerin bei Thalia (Nebenjob) gemacht zu haben, das wäre damals gegangen und eine Freundin von mir hat es auch durchgezogen. Eine Chance die nicht mehr kommt *mimimi*

    Ich hab auch grad Reisepass (59€????????? WTF?!) machen müssen und zusätzlich zum schweinischen aussehen tanzt meine Haut darauf auch noch Tango und eine meiner, weißblonden, Augenbrauen sieht man nicht. Aber ganz ehrlich… ist mir jetzt egal 😀 Dein Bild ist dagegen super 😉

    Kennst du Knack&Back? Diese blauen Dosen in dene Teig für Brötchen oder Croissants ist? Gibt es auch mit Flammkuchenteig. Der beste ever! Wir schmieren darauf Crème Fraîche, schneidn eine Zwiebel und streuseln Schinkenwürfel drüber. Manchmal auch noch Käse. Super lecker!

    Antwort

    • buecherherz
      Apr 17, 2014 @ 10:21:50

      Ja ja, ich und mein Hang zu Nagel-Designs, die krachen. 😀 Da war das echt schon eher schlicht für mich. Nur noch eine Farbe kann ich im Moment irgendwie nicht. Außer die Farbe ist an sich schon extrem auffällig.

      Genau, ich bin Verlagskauffrau (bzw. seit ein paar Jahren heißt das “Medienkauffrau Digital und Print”). Ich bin selber auch sehr froh mit dem Job. Dass ich immer auf die Tagung fahren kann, ist da natürlich ein echter Glücksgriff. An so viele Bücher kostenlos auf einmal zu kommen, ist sonst auch nicht normal (oder man muss Redakteur sein, der sich mit dem Buchhandel oder Büchern an sich beschäftigt).
      So eine Ausbildung neben des Studiums wäre wahrscheinlich aber auch extrem anstrengend gewesen. Ich weiß nicht, ob ich das durchgezogen hätte.

      Ich habe auch schon gesehen, dass der Reisepass 59 Euro kostet und war latent geschockt. Schlimmerweise muss ich auch noch die Express-Variante nehmen (dauert dann nur 72 Stunden) und dafür werden die nochmal ordentlich am Preis drehen. Wahrscheinlich wird da gedacht: “Wer so viel Geld hat, um außerhalb der EU verreisen zu können, der hat auch das Geld für den Pass noch übrig”.
      Ich bin mit meinem Bild gar nicht mal so zufrieden. 😀 Frontal lasse ich mich sonst nie fotografieren. Da sieht mein Gesicht so mopsig aus. Aber danke für das Kompliment! ❤

      Knack&Back sagt mir vom Namen her was. Gekauft habe ich das noch nie. Danke für den Tipp! Ich werde mich da mal umsehen. Ich vermisse echten Flammkuchen-Geschmack doch so sehr!

      Antwort

  2. Trackback: Liebster Award | Buecherherz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: