Sonntägl(Ich) #14

Die beiden Highlights der letzten zwei Wochen sind die Anstecknadel der Goldenen Kamera, die mir mein Chef von der Veranstaltung mitgebracht hat und dass ich einen vollen Aufsteller der neuen Limited Edition „Encrusted Treasures“ von Essie gefunden habe und gleich mal alle sechs Lacke kaufte. Ich finde, das sagt viel über den Spaßgehalt der letzten 14 Tage aus. (Und wer keinen Nagellack mag, sollte vielleicht schon an dieser Stelle aufhören zu lesen…)

Highlights

Das war fast gelogen, denn es gab noch ein kleines Highlight. Ich habe endlich ein (100ml-)Parfum leer bekommen, mit dem ich seit Jahren kämpfe. Ich schenkte es damals einfach so zwischendurch meiner Mutter, da es mir beim Schnuppern ganz gut gefiel (wichtige Info: Für sie!). Aber weil es einfach so und zwischendurch war, schenkte sie es mir auch gleich. Ich fand es nicht schlecht, aber richtig begeistert war ich nicht. Dazu war es unglaublich intensiv und ein Pumpstoß war schon fast zu viel. Dann habe ich es Monate nicht benutzt, dann wieder kurzzeitig, dann wieder links liegen lassen. Bis ich mich vor ein paar Monaten überwand und es täglich benutzte (nur um es alle zu bekommen). Mittlerweile hatte die Intensität auch nachgelassen und ich konnte drauf lossprühen. Und nun ist es endlich leer!

DKNY

Vor kurzem war nun auch Valentinstag und tatsächlich habe ich eine Überraschung bekommen. Eine Kollegin schenkte mir eine Tasse mit dem Foto ihres Katers (und meines Pflegekaters) und schrieb dazu: „Juliachen, do you wanne be my Valentine? … Wir haben dich lieb!“. Ich habe mich wirklich sehr gefreut.

Valentinstag

Ich habe mittlerweile alle meine Boxen gekündigt. Ich habe einfach in all der Zeit zu viel Produkte angesammelt und muss die erst einmal aufbrauchen. Doch eine letzte Box kam noch an und die hat mir unglaublich viel Freude gemacht.
Es war die Valentinsversion der Glossybox. Sie beinhaltete einen Schlüsselanhänger von der Marke Liebeskind Berlin (Weder der Anhänger noch die Farbe sind wirklich mein Ding, aber… LIEBESKIND!!!), Pads um müde Augen munter zu machen von Anatomicals (Ich vergesse immer, dass ich so etwas habe und benutze es dann nicht), Lip Gloss von Bellapierre (Die Farbe ist ganz ok.), Sparkling Body Shimmer von Nougat London (Ich benutze ganz sicher keinen Body Shimmer), Nagellack von Models Own (Dieses schimmerige Pink hat man dann doch schon.) und 3 Minute Miracle Shine Intensivkur von Aussie (Geht Aussie wieder in die Boxen, um ihren Ruf aufzubessern? Es war schon einmal eine 3 Minute Miracle Kur drin, als Aussie nach Deutschland kam. Die sah zwar noch anders aus, aber ich habe mich unglaublich gequält sie alle zu bekommen, weil ich den Duft mehr als widerlich fand. Und dann berichteten viele Blogger auch noch davon, dass ihre Haare extrem kaputt gegangen sind nach der Anwendung von Aussie-Produkten. Mal sehen, wie ich das mit dieser Kur handhaben werden…)

Valentins-Glossybox

Wer bis hier durchgehalten hat und keinen Nagellack mag, sollte aber mindestens jetzt aufhören zu lesen. Wirklich…
Ich trug „Glitter Türkis“ aus einer Limited Edition von Rival de Loop Young. Der Lack war fantastisch, aber das Funkeln konnte ich nur einfangen, wenn ich unscharf fotografierte. Als Basislack (der fast nicht nötig gewesen wäre) benutzte ich „Where’s my chauffeur?“ von Essie.

Nägel1

Vom nächsten Nagellack wurde ich unendlich enttäuscht. Es war „Do the Rittberger“ aus der „Ice Ice Baby“-Edition von Essence. Ich musste vier Schichten aufpinseln, damit er auch nur annähernd deckend war. Doch trotzdem war er scheckig und machte mich unglücklich.

Nägel2

Nachdem ich also die sechs Lacke der neuen Limited Edition von Essie gekauft hatte, kamen auch gleich zwei der Lacke nacheinander auf meine Nägel.
Zuerst „Belugaria“, der eine Kaviaroptik haben soll (für mich war es eher gröberer Sand-Style). Es gefiel mir ziemlich gut, aber nachdem ich ihn abends lackiert hatte, hatte ich schon morgens Absplitterungen. Ich war wirklich enttäuscht. Das bin ich von Essie nicht gewohnt.
Der zweite Lack war „On a silver Platter“. Ich benutzte „No Place like Chrome“ von Essie als Grundlack. Ich war nicht ganz so begeistert wie vom schwarzen Lack, aber immerhin hielt er viel länger.

Nägel3

Advertisements

2 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. www.i-like-shoes.de
    Feb 17, 2014 @ 15:19:10

    Tolles Essie-Geglitzer hast du da ♥ Meine Glossy Box sah genauso aus.. ich hatte den Anhänger nur in braun.

    Antwort

    • buecherherz
      Feb 17, 2014 @ 16:43:53

      Dankeschön. Ja, ich liebe Essie. Und Essie und Glitzer ist einfach perfekt! ❤
      Ich habe mir gerade mal den Anhänger in braun angeguckt. Das ist auch hübsch!
      Obwohl ich keine Anhänger am Schlüssel mag, werde ich den bei mir wohl anbringen.

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: