Ich lese jetzt „Schattenfreundin“ von Christine Drews

Drews_SchattenfreundinDiesen Debüt-Roman habe ich auf der letzten Tagung erstehen können. Mal sehen, ob er die Spannung halten kann, die der Klappentext verspricht. Katrins Sohn wird von ihrer neuen besten Freundin entführt. Dies wird der erste Fall für das Ermittler-Duo Charlotte Schneidmann und Peter Käfer.

Erster Satz:
„Hektisch trocknete sie sich die Hände ab und sah auf die Uhr.“

Advertisements

3 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. seitengeraschel
    Mai 17, 2013 @ 20:48:30

    Ich habe das Buch jetzt schon ein paar Mal in der Hand gehabt und bin supergespannt, was du dazu sagen wirst. Kannst du schon einen ersten Eindruck abgeben?

    Antwort

    • buecherherz
      Mai 18, 2013 @ 15:37:59

      Ich war jetzt einige Tage auf einer Tagung und bin leider nicht zum Lesen gekommen und bin deswegen erst auf Seite 86.
      Was ich aber bisher gelesen habe, gefällt mir sehr gut. Es liest sich sehr flüssig und ich mag die Personen. Einige Rätsel gibt es auch schon, die ich unbedingt lösen will und deswegen das Weiterlesen kaum erwarten kann.
      Ich hoffe aber, dass ich das Buch jetzt an dem verlängerten Wochenende beenden kann. Dann kann ich ein abschließendes Urteil abgeben.

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: