Ich lese jetzt „Ich bin eine Dame, Sie Arschloch!“ von Axel Krohn und Sören Sieg

Krohn_Sieg_Ich bin eine Dame Sie ArschlochEs ist schon eine kleine Tradition (ja, auch wenn ich etwas zum zweiten Mal mache, sage ich gern „Das habe ich schon immer so gemacht!“), dass ich gleich an den Tagungstagen anfange, eines der Bücher zu lesen. Dieses Mal war es dieses hier. Es geht um lustige Dialoge, die genau so mitgehört wurden.

Erster Satz:
(Nach zwei Zitaten) „Wir Deutschen haben den Buchdruck erfunden, die Dialektik und den Weltschmerz.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: