Ich lese jetzt „Man tut, was man kann“ von Hans Rath

Mit dieser Art von Literatur hatte ich in letzter Zeit Glück: Lustige Beziehungsgeschichten aus der Sicht eines Mannes und auch noch von einem Mann geschrieben.
Darum hoffe ich, dass ich auch mit diesem Buch Spaß haben werde.

Erster Satz:
„Ich habe gerade zum ersten Mal mit Kathrin geschlafen.“ („Herzlichen Glückwunsch!“ oder „Mein Beileid!“, je nachdem…)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: