Frage 7 – Welches ist das schönste Buch, das du je gelesen hast?

Ich glaube, „Splitterherz“ von Bettina Belitz ist kein klassisch schönes Buch. Es ist nicht alles Friede-Freude-Eierkuchen in einer Welt aus Zuckerwatte, wo überall glückliche Feen rumspringen (so oder so ähnlich stelle ich mir etwas vor, was richtig schön ist 😀 ).
Aber dieses Buch bescherte mir das schönste Lesegefühl, das ich je hatte. Ich konnte auf der einen Seite schon nicht erwarten, was auf der nächsten passieren wird. Ich habe jedem neuen Treffen zwischen Ellie und Colin entgegengefiebert. Nein, der Inhalt war wirklich nicht schön. Er war traurig und auch gruselig und Ellie konnte einem leidtun, weil sie nicht so genau wusste, was mit ihr los ist und erst recht nicht, was mit Colin los ist (zumindest am Anfang nicht). Und dann stand sie auch noch an einem Wendepunkt in ihrem Leben (Umzug, neue Freunde, auf dem Weg zum Erwachsenwerden…).
Aber irgendwie umgab mich beim Lesen so ein Zauber, den ich nicht mal beschreiben kann. Ich merkte einfach von Anfang an, dass es zu meinen absoluten Lieblingsbüchern werden wird. Und es hat mich auch dann beschäftigt, wenn ich nicht gelesen habe und auch nach dem Beenden, war ich noch lange in der Geschichte drin. Doch, ich glaube das Wort „Zauber“ trifft das alles schon ganz gut.
Und das ist es doch, was ein „schönes“ Buch ausmacht, oder?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: