Sätze, die das Leben erleichtern

Kennt ihr das? Es gibt Sätze, die einfach zu ALLEM passen. Diese benutzt man dann umgekehrt proportional zu den wichtigen Fakten in einem Gespräch.

Meine Favoriten im Moment sind:
„Ich geh am Stock“ und
„Heute ist nicht mein Tag“.

Beide verwende ich nicht nur oft oder häufig, sondern… ja, ich möchte sagen: IMMER. Egal, was ist. Bin ich genervt von einer Sache, dann veranlasst sie mich dazu, am Stock zu gehen. Bin ich erstaunt? Ja, auch dann nimmt meine Gehleistung rapide ab. Ist etwas lustig, seltsam, ätzend… Ich geh am Stock!

Ähnlich verhält es sich mit „Heute ist nicht mein Tag.“. Um diesem Satz reflexartig auszulösen, reicht es schon, wenn ich mich verhasple, stolpere oder wenn ich etwas fallen lasse. Wenn ich nach der Häufigkeit dieser Aussage gehe, dann habe ich ein echtes Problem. Dann würde es gar keine guten Tage in meinem Leben geben.

Das Angewöhnen solcher Floskeln passiert bei mir echt schnell. Zum Glück gehen sie aber auch relativ schnell wieder weg, meistens geschieht das in Kombination mit dem Erlernen einer neuen Floskel :-D.
Naja, manches kehrt aber auch regelmäßig wieder. Ich bin wirklich gespannt, was mich als nächstes heimsucht…

Hoffentllich wird es nicht der Satz, den man laut meines Lieblingsnachbarns immer in einem Gespräch fallen lassen kann, weil er immer passt. Das wäre dann nämlich „Es wird alles schlimmer!“.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: